Das Farmgelände

Das Gelände der Jugendfarm liegt am östlichen Stadtrand von Ludwigsburg neben dem Wohngebiet Rotbäumlesfeld. An die Jugendfarm angrenzend sind Schrebergärten, der Reitverein Ossweil und viele Koppeln.
Auf dem Gelände der Jugendfarm werden für alle Altersklassen von Kindern und Jugendlichen die unterschiedlichsten Freizeit und Spielmöglichkeiten angeboten. Umringt von idyllischem Grün können hier Kinder das kostenlose Freizeitangebot wahrnehmen. Die Kinder können hier die Freizeiteinrichtungen nutzen, sich mit unseren Tieren befassen oder sich aber auch einfach mal zurückziehen.

Farmkindern zwischen 6-14 Jahren bietet die Jugendfarm unter pädagogischer Anleitung die Möglichkeit, alle Bereiche der Jugendfarm zu erkunden, anfangs mit Betreuung, später in Absprache auch eigenständig. Kinder unter 6 Jahre sind auf der Jugendfarm ebenso herzlich willkommen. In Begleitung ihrer Eltern können die Kleineneren insbesondere unseren Kleinkindbereich kennenlernen. Auch Eltern sind herzlich willkommen, eine aktive Rolle bei uns einzunehmen und sich auf der Farm zu engagieren. Sprechen Sie uns an.

Der kleinkindbereich

Der Kleinkindbereich der Jugendfarm liegt räumlich separiert direkt neben dem Haus. Hier können die kleineren Kinder spielen. Der Kleinkindbereich ist mit einem großen Sandkasten ausgestattet. Spielutensilien dafür sind natürlich vorhanden. Außerdem stehen Schaukeln, Rutschen, eine Wippe sowie Federspielgeräte zu Verfügung. Angrenzend sind mehrere Bänke montiert, auf denen oft die Eltern der Kinder ihren Nachmittag verbringen können, während die Kinder spielen.

Hof und Unterstand

Der große Hof ist der zentrale Platz des Jugendfarmgeländes und verbindet das Haus, den Kleinkindbereich, die Feuerstelle und den Grill, den Unterstand, den Reitplatz und das Hasengehege. Hier steht für die Kinder sehr viel Platz für die unterschiedlichsten Aktivitäten zur Verfügung . Angrenzend ans Haus befindet sich eine Sitzecke. Seitlich am Hof ist ein Basketballkorb angebracht, auf der gegenüberliegenden Seite befindet sich der Fuhrpark der Kinder: unzählige Bobbycars, Roller uvm. Auf dem Platz findet ausserdem das bekannte Frühlingsfest am Vatertag statt.

Der Unterstand im Hof bietet den Kindern die Möglichkeit auch bei regnerischem Wetter draußen im Trockenen zu spielen. Im Unterstand selbst gibt es ein Kasperle-Theater, einen Tischkicker sowie zwei Holzpferde für die ersten Trockenreitübungen. Hinter dem Unterstand steht auch eine wetterfeste Tischtennisplatte.

Rasenplatz und Beachvolleyballfeld

Auf dem Jugendfarmgelände gibt es einen großen Rasenplatz. Die meiste Zeit wird dieser als Fußballplatz verwendet. Mit zwei Fußballtoren werden hier nicht selten die Champions League bestritten. Aber er wird auch häufig für andere Zwecke eingesetzt. So dient er während des Sommercamps beispielsweise als Zeltplatz. Während den Sommerferien wird auch auf einem Teil die Wasserrutsche aufgebaut.

Der im Jahr 2008 gebaute Sandplatz ist bei den Kindern der Jugendfarm auf große Begeisterung gestossen. Mit einem Netz und Fangzaun kann hier Beach-Volleyball oder -Badminton gespielt werden. Der Platz wird aber auch gerne von den Kindern zum Fußballspielen genutzt, da auf dem Sand spektakuläre Torwartakrobatiken möglich sind.

Bauspielplatz

Der Bauspielplatz ist ein Paradies für alle angehenden kleinen Handwerker. Hier können die Kinder Nägel ins Holz hämmern, Bretter zersägen oder sich an ihrem ersten eigenen Heim, Festung oder Burg verwirklichen. Der Hüttenbau ist in der Regel eine mehrwöchige Aufgabe, wobei die unterschiedlichen Bauabschnitte oft stolz den Eltern präsentiert werden. Hilfestellung und das geeignete Werkzeug und Material bekommen die Kinder auf Anfrage bei unserer Betreuerin Bettina.

Achtung Baustelle!

Betreten erwünscht!

Jugendfarmgrill und Feuerstelle

Jugendfarmgrill
Der beliebte Jugendfarmgrill hat einen separaten Unterstand. Dieser wird nicht nur bei den Veranstaltungen wie Frühlingsfest, Nikolausfeier, etc. genutzt sondern auch von Mitgliedern und Eltern der Kinder. Während des Sommercamps gibt es hier beispielsweise ständig Getränke für die Kinder und Jugendlichen. Da das ganze Jahr über von ehrenamtlichen Mitgliedern das Gelände der Farm instandgesetzt bzw. erweitert wird, wird hier oft auch mal schnell der Grill für ein Abendessen genutzt. Aber auch Eltern der Kinder nutzen den Grill und machen sich gemeinsam mit den Kindern einen schönen erholsamen Tag im Grünen. Auch Kindergärten oder Schulausflüge haben unsere Jugendfarm als Ziel und nehmen diesen Grill dankend an, um dort ein Mittagessen zuzubereiten.


Feuerstelle

Neben dem Jugendfarmgrill gibt es eine festgemauerte Feuerstelle umringt von Sitzplätzen. Hier wird während des Sommercamps das Campfeuer entfacht, Stockbrot gemacht und während den Abendstunden Lagerlieder rund ums Lagerfeuer gesungen. Die Feuerstelle kann auch als großer Grill verwendet werden

Das Farmhaus

Das Farmhaus ist ein altes Bauernhaus im Fachwerkstil. Es besteht aus zwei Teilen, dem Stall & Scheunen-Bereich sowie dem Aufenthaltsbereich. Über die Jahre wurden natürlich die ein oder anderen Reparaturen und Renovierungen vorgenommen, beispielsweise die Sanierung der Küche. Dennoch wünschen wir uns innerhalb der nächsten Jahre eine Grundsanierung des Gebäudes.

Bastelzimmer, Aufenthaltsraum & Küche
Im Aufenthaltsbereich gibt es neben sanitären Eintrichtungen eine Küche, ein Aufenthaltsraum und ein Bastelzimmer. Hier können die Kinder und Jugendlichen während Schlecht-Wettertagen basteln und spielen. Geheizt wird mit einem Holzofen, so dass an kalten Tagen das Haus eine gemütliche Wärme hat. Im Obergeschoss gibt es einen zusätzlichen Aufenthaltsraum, der bei Bedarf genutzt wird, sowie eine kleine Kammer als Lager für Farmutensilien.

Stall & Scheune
Der zweite Teil des Farmhauses ist der Stall, in dem unsere Ponnys und der Esel nachts untergbracht sind. Daran anschließend befindet sich die Scheune in der das Heu & Stroh der Ernte gelagert wird, womit die Vierbeiner den Winter über versorgt werden. In der Scheune gibt es außerdem eine Sattelkammer für die ganzen Reitutensilien