Das Team der Jugendfarm

Zwei hauptamtliche Betreuerinnen sind die tragenden Säulen für den täglichen Betrieb der Jugendfarm. Sie sind außerdem die Bezugspersonen für die Kinder, die Organisatoren für tausend Kleinigkeiten und geben der Jugendfarm ihre Persönlichkeit. Sie werden unterstützt von einer BFDlerin, einem Minijobber, Tierpflegern und ehrenamtlichen Helfern.

Bettina „Tine“ Reininger

Hat auf der Jugendfarm immer den Überblick.

Früher selbst als Kind auf der Farm, hat Tine später die Aufgabe der ganztägigen Betreuung übernommen und ist seit 1985 bei uns tätig. Im täglichen Betrieb ist Tine die Anlaufstelle für sämtliche Anliegen der Kinder. Bettina kennt jeden Winkel auf der Farm und hat über die vergangenen Jahre unzählige Farm-Kids groß gezogen.

Sonja Sharma

pädagogische Fachkraft & Leitung

Seit dem 1. Januar 2020 hat das Jugendfarm-Team Verstärkung bekommen. Wir freuen uns Sonja als pädagogische Fachkraft auf der Farm begrüßen zu können. Sonja kümmert sich zusammen mit Tine als zusätzliche Betreuerin von Dienstags bis Freitags/Samstags um die Kinder und Jugendlichen und erledigt außerdem einiges an Verwaltungsarbeit. Mit Sonja’s kreativen Ideen bringt sie mit neuen Perspektiven frischen Wind auf die Farm.

Der Vorstand des Farmvereins

Jutta
Gramespacher

1. Vorsitzende

Jürgen
Smyrek

2. Vorsitzender

Stefan
Knee

Schatzmeister / Rechnungsführer

Karin
Hirschka

Schriftführerin

Egon
Herter

Fachberater

Peter
Voigtländer

Fachberater

Nathalie
Seyfferle

Fachberaterin

Marcel
Seyerle

Fachberater

Markus
Weimer

Fachberater

Dirk
Förster

Fachberater

gewählt auf der Mitgliederversammlung am 22.03.2019.

Ehrenamtliche Helfer

Neben dem täglichen Betrieb der offenen Kinder- und Jugendarbeit gibt es viel ehrenamtliches Engagement. Denn alles was über den normalen Betrieb der Jugendfarm hinaus an Aktivitäten stattfindet, ist nur durch die tatkräftige Mitarbeit auf ehrenamtlicher Basis möglich. Der Sonntagsdienst, die Urlaubsvertretung,  die Heu- und Strohernte, Grasmähen für die Pferde, Brennholz machen für den Winter, der Weihnachtsmarkt, das Frühlingsfest, die vielen großen und kleinen Reparaturen an Einrichtung, Geräten und Maschinen, uvm. Diese Arbeiten werden seit der Gründung der Jugendfarm von ehrenamtlichen Mitgliedern übernommen, denen die Jugendfarm am Herzen liegt. Für diese Aktivitäten werden jedes Jahr mehrere Tausend Stunden Arbeit geleistet. Wir wollen uns hier recht herzlich bei all unseren Helfern und Unterstützern bedanken!